Ich habe mich entschieden ...

 

"Im Durchschnitt ist man kummervoll,
und weiß nicht, was man machen soll."

(Wilhelm Busch)

 

Inhalt

Wenn wir das nur immer so klar sagen könnten ... Meistens gibt es ein "ja, aber", ein "andererseits", einen Einwand, eine Ambivalenz, eine Angst, ein inneres Stimmengewirr. Wir grübeln oder holen uns die Meinungen anderer und schieben die Entscheidungen auf.

Manche TherapeutInnen neigen dazu, Ratschläge zu geben und auf das hinzuweisen, was zu machen ist und wie entschieden werden soll. Viele KlientInnen sind auch froh, von dieser "Hellsichtigkeit" profitieren zu können und geben ihre Verantwortung gerne an Autoritäten ab.

In diesem Workshop bewegen wir uns konsequent auf die andere Seite: wir schärfen unsere Wahrnehmung, so dass wir die für uns stimmigen Schritte und Entscheidungen besser erkennen können. Wir schauen uns den inneren Konflikt, die rationale und die emotionale Ebene des Hin-und-Hers genau an. Aber wir gehen auch darüber hinaus, indem wir unser Körperbewusstsein und unser Herzbewusstsein aktivieren.

Wir bewegen uns damit in den großen Strom der Individuation und des integralen Bewusstseins. Diese Loslösung von Autoritäten und Ideologien, und die Suche nach Antworten in sich selbst oder aus dem Selbst heraus, ist zeitgeschichtlich noch recht jung. Immer mehr Menschen empfinden eine große Sehnsucht danach, erleben aber auch immer wieder eine starke Verunsicherung.

Bei der Begleitung werde ich auf sieben bewährte therapeutische Interventionen (z.B. Innere Kommunikation, Resonanztechnik) zurückgreifen, die darauf abzielen, den Reichtum an innerem Wissen zugänglich zu machen, den wir ganz natürlich in uns tragen. Somit ist dieser Workshop nicht nur für Menschen geeignet, die eine bestimmte Entscheidung treffen wollen, sondern auch für die, die ihre Selbstwahrnehmung schärfen wollen und andere besser darin begleiten lernen wollen.

 

Termine auf Anfrage.

Martin Schulmeister | Heidelberg | Tel. 06221-400505 | martin.schulmeister@t-online.de